Wir wandern mit Marc im Sachsenwald. Sonntag, 29. April


Nicht nur mit dem Rad, sondern auch zu Fuß kann man die Natur gemeinsam genießen. Das war bei RosaRadeln auch im Programm.


Was wir machen:

Wir treffen uns pünktlich 11 Uhr im Hauptbahnhof (Ausgang Kirchenallee, beim DB-Reisecenter).

Wir fahren mit der mit dem RE direkt nach Friedrichsruh, dem Ausgangspunkt der Tour. Wir wandern durch den frühlingshaften Sachsenwald und am Ufer der Bille entlang. Zum Abschluss machen wir eine Einkehr in Aumühle. Die Gesamtlänge der Tour beträgt rd. 19 km. Es handelt sich um eine Wanderung auf überwiegend bequemen Wegen und Wanderpfaden, teilweise kann es auch matschig und rutschig sein .Die Rückkehr in Hamburg ist gegen 19 Uhr.

Verpflegung / Ausrüstung: vormittags Selbstverpflegung, nachmittags Einkehr.

Kosten: HVV-Fahrkarten bis in den Ring C (Anteil Gruppenkarte ca. 5-9 €, der Fahrkostenanteil wird auf alle Mitfahrer ohne eigene Fahrkarte gerecht aufgeteilt)

Anmeldung / Info :

Anmeldung ist nicht erforderlich
(nur bei sehr schlechtem Wetter, z. B. starkem Regen/ Gewitter, fällt die Tour aus).

Dies ist eine Wanderung von Startschuss Outdoor.

So ein Sch…. Radtour von Startschuss im Mai soll ausfallen.


Da Startschuss der einzige Anbieter von Radtouren für Schwule und Lesben nach der Auflösung von RosaRadeln ist, ist dies natürlich besonders traurig, da die Leute seit dem wunderschönen Wetter der letzten Tage wieder los fahren möchten.
Damit dies nicht so bleibt werde ich noch schnell versuchen eine von mir angedachte völlig neue Radtour vorzubereiten und im Rahmen von Startschuss anzubieten.
Falls dies nicht klappt: Marc wandert wieder. RosaRadeln war auch zu Fuß unterwegs.

Mehr im nächsten post.
Joachim Schnur

2018 geht es wieder raus.


Sonntag war das traditionelle Grünkohl-Essen von Startschuss Outdoor. Was kam dabei raus?
Viele neue Outdoor-Touren.

Der Kalender für 2018 wird ständig aktualisiert. Die Radtouren werden wir auf den Seiten von Hamburgs schwul-lesbische Radtouren noch extra vorstellen. Und es werden noch mehr. Wir freuen uns auf viele neue Teilnehmer. Einfach am Treffpunkt erscheinen und mitfahren.

2017


2017 war auch an den Wochenenden der Radtouren nicht mit Super-Wetter. Trotzdem sind wir los gefahren.

Bald planen wir mit Startschuss-Outdoor wieder für das nächste Jahr.

Schwul-lesbische Radtouren gibt es auch, wenn wir voll in der deutschen Gesellschaft akzeptiert sind. Viele haben Freunde und Bekannte dort, die sie nicht missen möchten.

Viele Leute aus dem muslimischen Raum, die hier gestrandet sind, haben die Facebook-Seite von Hamburgs schwul-lesbische Radtouren 

besucht. Ihr seid selbstverständlich willkommen.

2018 fahren wir wieder los.

 

ترحيب

bixêrhatin