Ostersonntag halb elf in Hamburg


animierte-osterhasen-bilder-64OsternmitRR

Radrundtour im Süden von Harburg am Ostersonntag.

Wir starten in die neue Saison mit einer gemütlichen und eher kurzen Tour. Deshalb gibt es am Ostersonntag auch erst einmal eine Mütze Schlaf extra, wir treffen uns nämlich erst um 10.30 Uhr am Hauptbahnhof. Um 10.38 Uhr nehmen wir die S 3 nach Harburg. Dann geht es über Marmstorf, Leversen und Hittfeld zur Horster Mühle, wo für uns um 14 Uhr zu Mittag eingedeckt ist. Weiter geht es nach Maschen, wo wir von der Brücke einen phänomenalen Ausblick auf die Betriebsamkeit des Rangierbahnhofes haben. Am Herrendeich entlang geht es zum Elbufer. Wir fahren einige Zeit entlang der Elbe um dann über bei Bullenhausen landeinwärts Richtung Bahnhof Harburg abzubiegen. Gegen 17 Uhr werden wir zurück in Hamburg sein.

Die Tour ist 47 Kilometer lang. Wir fahren überwiegend auf ebenen Waldwegen und kleinen Straßen, lediglich in der Nähe von Marmstorf haben wir eine robuste Steigung zu bewältigen. Teilnehmer ohne gültige HVV-Karte zahlen einen Anteil an einer Gruppenkarte für den Großbereich. Wer aus dem Süden kommt kann auch um 10.55 Uhr am Bahnhof Harburg, Ausgang Neuländer Platz, zu uns stoßen.

Rangierbahnhof Maschen Waggons Brücke