Reif für die Insel?

Radtour rund um Fehmarn mit Eckart

Sonnabend, 21. Juli


Was wir machen:

Im Verlauf der heutigen Fahrradtour werden wir einmal rund um die Insel Fehmarn fahren und dabei zumeist die Ostsee im Blick und, wenn das Wetter es erlaubt, auch Gelegenheit zum Baden haben.

Wir treffen uns spätestens um 8.10 Uhr am Hauptbahnhof/Wandelhalle Ausgang Kirchenallee. Um 8.27 fahren wir dann mit dem Regionalexpress ohne Umstieg nach Burg auf Fehmarn wo wir um 10.42 ankommen.

Nach dem Ausladen der Räder fahren wir erst einmal in Richtung Süden nach Burgstaaken. Hier beginnen wir im Uhrzeigersinn mit der Umrundung der Insel. Zunächst auf Straßen unterster Ordnung, später dann auf Kies-, Gras- und Asphaltwegen, vorbei an kleinen Häfen und Campingplätzen geht es westwärts Richtung Lemkenhafen, Orth und Flügge. Schon bald unterqueren wir die Fehmarnsundbrücke, im Volksmund wegen der unübersehbaren Ähnlichkeit auch „Kleiderbügel“ genannt!

Hinter Orth ändert sich die Richtung, es geht jetzt nach Norden. Wir kommen zum langgezogenen Flügger Strand, ein fast 4 Kilometer langer Naturstrand, wo wir (passendes Wetter vorausgesetzt) uns dann zu unserer Strandpause niederlassen.

Weiter nordwärts ändern wir beim Westmarkelsdorfer Leuchtturm ein weiteres Mal die Richtung und fahren jetzt ostwärts zumeist hoch auf dem Deich nach Puttgarden. Auf der anderen Seite des Fehmarnbelt sehen wir die dänische Insel Lolland, vor uns die zwischen Rødby und Puttgarden pendelnden Scanlines-Fähren, schon bald wird hier durch den Bau eines 18 Km langen Absenktunnels die Reisezeit zwischen Dänemark und Deutschland signifikant verkürzt.

In Puttgarden schauen wir jetzt einmal auf die Uhr. Dauerte unser Strandaufenthalt länger als geplant oder war der Gegenwind zu heftig können wir jetzt direkt nach Burg zurückfahren. In diesem Fall beträgt die Gesamtstrecke 54 Kilometer.

Sollten wir aber „gut in der Zeit“ sein, so können wir unsere Inselumrundung fortsetzen und lernen die Ostseite Fehmarns mit schroffen Steilküsten und weniger touristischer Infrastruktur kennen. Die Tour wäre dann 68 Kilometer lang.

Vor der Rückfahrt ist in Burg noch eine Einkehr in einem Eiscafé vorgesehen. Um 17.25 nehmen wir dann wieder den Regionalexpress ohne Umstieg zurück nach Hamburg. Ankunft am Hauptbahnhof ist um 19.35 Uhr. Die Fahrtkosten werden etwa 10 Euro pro Person für einen Anteil am Schleswig-Holstein-Ticket betragen, dazu kommt für jeden eine DB Fahrradkarte für den Nahverkehr für 5,50 Euro.

Bitte nehmt euch auch Verpflegung und Getränke für die Tour mit, eine Essenseinkehr ist nicht vorgesehen. Auf Fehmarn ist es selten komplett windstill, wir werden also zumindest auf einem Teilstück mit Gegenwind rechnen müssen.

Anmeldung / Info :

Dies ist eine Redtour von Startschuss-Outdoor.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos  unter „Kontakt“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s