Mit QueerRadeln an der Oberalster nach Ohlstedt und zum Duvenstedter Brook


Sonntag, 01.09. 2019 – Treffpunkt: U- und S-Bahnhof Ohlsdorf, Ausgang ‚Im grünen Grunde‘  – Uhrzeit: 11:30 Uhr – Joachim trägt gelbe Warnweste mit Gruppenlogo

In 5 Minuten sind wir am Alster-Wanderweg und radeln vorbei am Wellingsbüttler Torhaus bis zur Poppenbüttler Schleuse. Über Sasel und Bergstedt (Alte Mühle) geht es zum Rodenbeker Quellental und durch den Wohldorfer Wald zum Bahnhof Ohlstedt. Wer es eilig hat, kann hier nach nur 20 Kilometern in die U-Bahn steigen und nach Hause fahren.

Weiter geht es durch den Wohldorfer Wald zum Duvenstedter Brook und wieder zurück zum Bahnhof Ohlstedt (15 Kilometer) oder wir erweitern sie noch, je nach Wunsch. An der gesamten Strecke sind mehrere malerische Ausflugslokale mit Außen-Gastronomie. Wir sind nirgendwo angemeldet, werden aber sicher einen schönen Platz finden.

Überwiegend Wanderwege, im Brook auch Feldwege. Zweimal muss wegen starker Steigung wohl kurz geschoben werden, wenn man nich kräftig ist und keinen Motor hat.

Sollte die Tour wegen schlechten Wetters verschoben werden, wird per WhatsApp rechtzeitig voher darüber informiert.

Jeder, der von der Tour erfährt, kann teilnehmen. Keine Anmeldung. Kontakt: Joachim 01520 1980062, Joachim.Schnur@joachimschnur.de

Mehr Info über die Gruppe: https://rosaradelnhamburg.wordpress.com/anmeldung-fuer-radler-whatsapp-gruppe/

Sofort eintreten: https://chat.whatsapp.com/Efjbyok4iDV4hjPk1cqEFN

Impressionen von der Radtour: