2020 – ein sehr anderes und kurzes Radtour-Jahr


Start erst im Sommer

Zunächst war es verboten. Dann unter Auflagen erlaubt. Als wir Ende Juni endlich bei bestem Wetter unsere erste Radtour 2020 ‚Kreuz und queer durch Hamburg‘ gestartet haben mussten wir feststellen, daß viele unserer regelmäßigen Teilnehmer nicht mehr da waren. Man war im Urlaub in Deutschland unterwegs. Die sonst übliche Flugreise im Herbst in die Sonne war ja wegen Corona storniert worden.

 

Rund um Buxtehude mit Startschuss im Juli

 

 

en.

 

CSD als Fahrrad-Demo am 01. August

 

und 2 Radtouren von Torsten am 10.08. nach Elmshorn über das Himmelmoor, am 23.08. von Wedel nach Glückstadt

Im September war schon wieder Ende der Saison: Unsere Tour vom Ohlsdorfer Friedhof über Öjendorfer See zur Boberger Niederung haben wir über Alt Nettelnburg, Allermöhe und Elb-Promenade bis zum Hauptbahnhof verlängert.

 

Macht das Beste aus dem Rest des Jahres! Bleibt gesund!

Beim Radfahren ist ausreichend Abstand möglich und das Infektions-Risiko ist gering. Mehrere Impfstoffe sind bald soweit. Beste Aussichten also. Eine unserer ersten Radtouren 2021 führt uns durch das Stellmoorer Tunneltal. Da ist kein einer, der uns anstecken könnte.

Da braucht man noch nicht mal einen Zaun für die Rinder.