Besondere Regeln für unsere Touren mit sehr vielen Teilnehmern


Bald wird es bei einer unserer Touren mit Badegelegenheit wohl wieder soweit sein, wenn das Wetter mitspielt. Wir werden wieder mit einer sehr großen Gruppe unterwegs sein. Wir werden uns nicht durch die Menschenmassen rund um den Hauptbahnhof quälen können, zumal für Radfahrer das Fahren auf dem Fußweg ohnehin untersagt ist. Es geht also mit der großen Gruppe auf die Staße.

Ich werde vorne fahren und trage eine gelbe Warnweste. Manfred wird ebenfalls mit einer gelben Warnweste hinten fahren. Es darf keiner vor mir und keiner hinter Manfred fahren. Wir bleiben zusammen und lassen keine Lücken entstehen. Nach Möglichkeit fahren wir zu zweit nebeneinander. Wenn wir an eine Ampel kommen, fahre ich bei Grün los und alle, wirklich alle folgen mir, auch wenn die Ampel inzwischen auf Rot umspringt. Nur so werden wir von der Straßenverkehrsordnung als ein Fahrzeug behandelt und stellen dann auch für die Autofahrer nur eine kurze Behinderung dar.

Wir fahren dann wie die Critical Mass nach der sogenannten Verbandregel. Viedo dazu hier: https://youtu.be/EIDzgwHnO6c?t=263

Die Regel findet man in § 27 der Straßenverkehrsordnung: Mehr als 15 Rad Fahrende dürfen einen geschlossenen Verband bilden. Dann dürfen sie zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn fahren. Mehr dazu bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Verbandregel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s