Queer Radeln Hamburg

       

http://www.queer-radeln.de


 

                                                                                                                                                                  Kreuz und *Queer* radeln in und um Hamburg herum

 

Wir sind eine neue Fahrradgruppe, die sich über WhatsApp

organisiert. Wir nutzen die Vorteile der Flexibität 

und der schnellen Kommunikation.

Deshalb ist es möglich kurzfristig zu planen und sich Tage mit gutem Wetter zu suchen.

Es können aber auch Leute ohne Smartphone oder WhatsApp an geführten Touren teilnehmen. Es kommt dann eine

Benachrichtigung per E-Mail.

Für Fragen und Anregungen gibt es zusätzlich einen AB im Festnetz: 040 210 78 906

 

Sinn und Zweck der Gruppe:

Hier könnt ihr euch verabreden, nette Leute kennenlernen und euch gemeinsam aktiv erholen.

Sowohl geführte Radtouren als auch spontane Fahrten ins Blaue sind möglich. Auch zur jährlichen Fahrrad-Sternfahrt oder zur monatlichen Critical Mass muss niemand alleine fahren. Es steht nicht die sportliche Leistung im Vordergrund. Es soll vor allem Spaß machen in geselliger Runde bei möglichst gutem Wetter unterwegs zu sein. Ein Picknick, eine Einkehr im Gartenlokal oder mal kurz im See baden machen auch Spaß.  Elektrisch unterstützte Fahrräder (Pedelecs) können mit. Es sollen auch schon Leute bei einer solchen Radtour ihren Lebenspartner gefunden haben. Hier lernt man sich gleich in echt und nicht erst virtuell kennen.

Klicks und Likes auf der Facebook-Seite sind hier nicht wichtig. Was zählt ist, dass man tatsächlich dabei ist und vielleicht sogar mal eine Ausfahrt organisiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Dabei sein,  Mitfahren, Touren organisieren,  spontan mit Leuten aus  der Gruppe verabreden

 

Wenn ihr  mit dabei sein wollt geht das über dieses Formular. Für WhatsApp-Gruppe Smartphone-Nummer eintragen

 und/oder für  Mail-Benachrichtigungen E-Mail-Adresse eintragen und abschicken. Grundsätzlich kann an den

geführten  Radtouren auch jeder teilnehmen, der am Treffpunkt da ist. Ihr könnt also auch Freunde einfach mitnehmen.

Auf

werden geplante  geführte Radtouren vorher mit  Beschreibung der Tour angekündigt.  Dies teilen wir

auch noch auf der Facebook-Seite.

 

Fotos/Recht am eigenen Bild

Wir machen auf unseren Radtouren Fotos und Videos. Wir fragen zu Beginn einer Radtour, ob du mit der Veröffentlichung der Bilder einverstanden bist. Wir verwenden die Aufnahmen z. B. in unserem You-Tube-Kanal, unserer Facebook-Seite oder auf unserer Webseite. Wenn du nachträglich wünschst, dass Bilder von dir nicht auf unseren Online-Seiten gezeigt werden, schicke bitte eine E- Mail mit einer kurzen Beschreibung des Fotos und der URL der Seite an joschihh@web.de.

 

Der unvermeidliche Hinweis zum Schluss: Die Fahrradtouren von Queer-Radeln
sind privat organisiert und nicht kommerziell. Die Teilnahme erfolgt auf eigene
Gefahr. Die Tourleiter übernehmen keinerlei Haftung für Schäden
und/oder Unfälle während der Touren. Jeder TeilnehmerIn ist für den
verkehrssicheren Zustand ihres/seines Fahrrades verantwortlich.                                                                                                                                                                                                                 Jeder TeilnehmerIn ist selbst für die Einhaltung der Abstandsregeln während der Corona-Pandemie verantwortlich.